Liebe Yoginis,

am Sonntag, den 2. April habt Ihr die Möglichkeit, bis zu drei Kurse und Workshops am Stück zu besuchen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun, denn der gesamte Erlös dieses Tages geht an die Smeura in Rumänien, das grösste Tierheim der Welt! Über die Smeura hat schon das Fernsehen berichtet1. Dort leben staendig etwa 5500 Hunde, die täglich allein 2,7 Tonnen Futter benötigen. Wir hoffen, mit Eurer Unterstützung einen kleinen Beitrag zu der aufopferungsvollen Arbeit dieser Einrichtung leisten zu können.

Der Charity Yoga Day

Vor etwa einem Jahr haben wir mit dem Fitness-Marathon unsere erste Aktion unter der Überschrift “Trainieren für einen guten Zweck” veranstaltet. Sowohl Zusprache als auch die Menge der eingegangene Spenden haben uns überzeugt, dass wir es nicht dabei belassen wollen, sondern uns auch weiterhin mit Euerer Hilfe für ausgewählte Tierschutz-Projekte einsetzen werden.

Für die Aktion am 2. April hat uns das Donnas Damenfitnessstudio in der Karlstrasse 33 Bonn Endenich dankenswerter Weise seinen großen Kursraum zur Verfügung gestellt. Wir bieten Euch dort die folgenden Kurse (für Frauen) an:

Sonntag, 2. April 2017
Yoga Charity Day Special
Sonntag, 2. April 2017
Yoga Charity Day Special
Sonntag, 2. April 2017
Yoga Charity Day Special

Sämtliche Einnahmen und Geldspenden gehen direkt und ohne Abzüge an die Smeura in Rumänien!

Gleichzeitig habt Ihr an diesem Tag auch die Möglichkeit, Sachspenden zu Gunsten des Tierschutz abzugeben. Konkret gebraucht werden waschbare Textilien wie Handtücher, Bettwäsche oder Decken sowie nicht mehr benötigte Haustierutensilien wie Transportboxen, Leinen, desinfizierbare Schlafstellen etc. Besonders dringend benötigt und daher besonders willkommen sind Futterspenden!

Die Sachspenden kommen der Tierherberge Egelsbach bei Darmstadt zu Gute, die im letzten Winter durch ein defektes Dach und den damit verbundenen Wasserschaden einen großen Teil Ihrer Textilien und Futtervoräte verloren hat.

Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung unter julia@anuyoga.de

Wir würden uns sehr freuen, Euch und auch Eure Freundinnen, Verwandten etc. zahlreich begrüßen zu können!

Wollt ihr uns helfen die Nachricht über unseren Yoga Charity Day weiter zu verbreiten? Hier findet ihr das Poster zum Download (pdf) - einfach ausdrucken und aufhängen.

Die Smeura

Das größte Tierheim der Welt liegt in der rumänischen Walachei, etwa 120 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Bukarest. Das fünf Hektar große Grundstück ist eine ehemalige Fuchsfarm und gehört dem deutschen Verein Tierhilfe Hoffnung e.V. Die ersten Hilferufe aus der Gegend um Pitesti erreichten die Tierschützer vor 15 Jahren. Tierliebe Menschen berichteten von grauenvollen Zuständen und dem Plan des Bürgermeisters, tausende Straßenhunde zu vergiften oder zu erschlagen. Der Verein engagierte sich und vereinbarte mit der Stadt, sich um die herrenlosen Tiere zu kümmern. Seitdem nehmen die Tierschützer Streuner auf und versorgen sie.1

Trotz großer Widerstände und der schwierigen politischen Lage in Rumänien sind die Tierschützer angetreten, um dem grausamen Töten der Straßenhunde ein Ende zu bereiten und durch konsequent durchgeführte Kastrationsaktionen das Problem der vielen Straßenhunde zu lösen. Weit über 40.000 Hunde wurden in den letzten Jahren von der „Tierhilfe Hoffnung e. V.“ kastriert. Viele davon konnten auf die Straßen zurückgesetzt werden.2

Quellennachweis:

  1. WDR Fernsehen, Tiere suchen ein Zuhause, 24. Juli 2016, 18.15 - 19.10 Uhr  2

  2. MDR, Die Smeura – das größte Tierheim der Welt