Liebe Yogafreunde,

mittlerweile ist es September im Corona-Jahr, und es wird langsam kühler. Es gelten auch weiterhin die Einschränkungen, unter denen auch wir mit Euch Yoga üben dürfen. Damit Yoga Euch auch weiterhin Freude macht, beachtet bitte folgendes:

  • Der Einsatz von Hilfsmitteln ist auch weiterhin nur eingeschränkt möglich. Bitte bringt - wenn vorhanden - eigene Hilfsmittel wie Yogablöcke und einen Yogagurt mit. Ein guter Yogagurt hat einen stabilen Verschluss, liegt gut in der Hand und ist am besten drei Meter lang.

  • Bitte kommt mit einer eigenen, geeigneten Matte. Wer keine Matte hat, kann bei uns eine erwerben. Wir müssen Matten immer waschen, wenn sie benutzt wurden. Bitte habt deswegen Verständnis dafür, dass das Ausleihen von Matten künftig nur gegen eine kleine Gebühr von 2,- € möglich ist.

  • Kommt bitte mit einer eigenen Decke, einem Handtuch und auch einem Kopfkissenbezug. Die Decke braucht Ihr nicht nur für Entspannung am Ende Eurer Yogapraxis, sondern auch für manche Übungen. Das gleiche gilt für ein Handtuch, das man oft zum Unterlegen braucht und das manchmal auch einen Gurt ersetzen kann. Den Kopfkissenbezug braucht Ihr zum Einwickeln größerer Hilfsmittel wie z.B. der dicken Bolster.

  • Achtet bitte auch darauf, dass Ihr mit ausreichend Kleidung kommt und auch mal eine Schicht ablegen oder wieder anziehen könnt. Wir müssen während der Kurse lüften können, und dabei soll Euch auch im Herbst nicht kalt werden.

Viele liebe Grüße und bis bald!

Thoms und Julia